Begriffsklarstellungen: Ein Pädophiler ist jemand, der sich zu vorpubertierenden Kindern hingezogen fühlt (ein häufiger Fehler in den Medien ist, Pädophile als Personen zu definieren, die sich zu Minderjährigen hingezogen fühlen und somit den Begriff auf jene erweitern, die sich zu Jugendlichen hingezogen fühlen, was inkorrekt ist). Wichtig zu wissen ist, dass nicht jeder Pädophile automatisch ein Kinderschänder ist. Sehr viele sind in Therapie und werden deswegen nicht kriminell. Dasselbe gilt für Hebephile und Ephebophile. Ein Hebephiler ist jemand, der sich zu jungen bis mittleren Jugendlichen hingezogen fühlt, und ein Ephebophiler ist ein homosexueller Mann, der sich erotisch und/oder sexuell ausschließlich oder bevorzugt zu Jugendlichen hingezogen fühlt. Ein Kinderschänder ist aber natürlich jeder, der Kinder sexuell missbraucht, ganz egal was seine sexuellen Vorlieben sind.

 

Impressum

Copyright 2021